Gästebuch

Hier geht es zu meinem ursprünglichen MySQL Gästebuch.
Einträge werde ich zunächst lesen, bevor diese freigeschaltet werden. Habt also etwas Geduld.
Ihr könnt hier Emojis auch direkt vom Handy oder der Windows 10 Bildschirmtastatur einfügen.

In das Gästebuch eintragen

8 Einträge - Seite: von 2

Eduard  ✪✪✪✪  Sonntag, 11 März 2018
Hallo, ich finde deine Idee gut. Habe es versucht selbst auf meine OnePage Seite zu integrieren, das geht leider nicht, da ich ja typischerweise oben und unten schon Content habe, wird die Webseite reloaded, dass aber will ich verhindern. Irgendwelche Ideen?

📌 EDIT Tommy

Das geht schon, da muss man in der Formular-Action den Block-Anker mit eintragen.

Bitte stelle Deine Fragen bei uns im Forum - nur dort kann ich Dir auch helfen.
Tommy   Donnerstag, 25 Januar 2018
Das Design hat sich Mobirise so ausgedacht - ich habe liebe Mühe das in den Griff zu bekommen 😁
Werner  ✪✪✪✪  Donnerstag, 25 Januar 2018
Ich wollte mich hier auch mal verewigen und mitteilen, dass dieses blaue Design vom Gästebuch wirklich toll aussieht 👍
Tommy   Donnerstag, 25 Januar 2018
Test vom Handy
Tommy  ✪✪✪✪  Donnerstag, 25 Januar 2018 - http://www.mobirise-tutorials.com/
HTML-Code ist hier bei der Eingabe nicht zugelassen. Man kann diesen aber als Admin nachträglich im Editor einfügen.

Mobirise Tutorials

Weiter ►

Tutorial SQLite Gästebuch

Du findest die Skripte zum Download für das Gästebuch, mit der portablen SQLite-Datenbank, auf der Seite von Werner-Zenk.de. Ich beschreibe hier die Version vom 27. Januar 2018.

Vorraussetzung ist ein Linux-Webserver mit PHP 5.4 (oder höher) und PDO-SQLite-Erweiterungen.

Öffne mit einem Editor die Datei gb_konfig.php. Die Zeichenkodierung UTF8 (ohne BOM) muss beibehalten werden. Ich verwende den Editor Notepad++.

Füge den Administratornamen und Dein Passwort sowie Deine gültige eMail Adresse ein. Weitere Admins können einen eigener Zugang erhalten.

Das Skript sendet eine eMail nach einem Eintrag. Mit der Datei gb_admin.php kannst Du die Einträge freischalten, löschen oder editieren. Weitere Einstellungen sind möglich.

Kopiere nun, zunächst zum Testen, alle Dateien und Verzeichnisse aus dem Download auf den Server. Trage die URL zur Datei gb.php im Browser ein. Nun kannst Du den ersten Eintrag vornehmen. Trage dann die URL zur Datei gb_admin.php im Browser ein, um den Eintrag zu editieren.

Ich habe hier, von diesen beiden Dateien, jeweils die PHP Bereiche direkt in Mobirise in den Code-Editor eingebaut. Am einfachsten ist es, wenn Du dann der Mobirise Seite den gleichen Namen (gb.php) gibst, so musst Du in den Skripten die Dateinamen nicht ändern.

Wähle nun irgendeinen Block aus Mobirise und kopiere den PHP Bereich aus dem Skript gb.php, anstelle des Textes, in den Code-Editor.

Hier sieht dieser Code so aus. Der Code wurde von mir etwas modifiziert, damit die Eingabefelder am Handy responsive bleiben. Du kannst diesen Code auch hier kopieren.

Code-Editor
© Mobirise-Tutorials.com
Datenschutzregeln


Counter Statistik