Nur noch One-Pager?

Fragen und Diskussionen rund um Internet, Software und PC
stobi_de
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: Di 11. Okt 2022, 06:30

Nur noch One-Pager?

Ungelesener Beitrag von stobi_de »

Hallo!
Ich habe vor ein paar Monaten eine Seite für ein Umzugsunternehmen gemacht:
https://www.kaiser-koenig-umzug.de/
Auf Wunsch des Kunden ist diese im Zustand von 30% fertig an den Start gegangen, "Fortsetzung in Kürze"
Nun hat der Kunde dermaßen viele Aufträge durch diese "wenig-fertig" Seite, dass an eine Fortsetzung gar nicht mehr gedacht wird.
Und da frage ich mich gerade, ob nicht grundsätzlich für die meisten Branchen ein One-Pager schon reicht?
Interessieren heutzutage gar keine Details mehr?

Ich habe ja gerade ein sehr aufwändiges und teures Unterfangen für einen Verkäufer von Bodybuilder-Eiweiß in Arbeit, bringt das überhaupt was für den Kunden?
Wäre vielleicht ein ganz simpler Online-Shop genug? (www.sportnahrung-mangold.de)
Wäre schon blöd, wenn ich da was völlig falsches konzipieren und empfehlen würde.

Eure Meinung/Erfahrung dazu?

Frank
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 5820
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nur noch One-Pager?

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin Frank,

ohne Erfahrungen fällt es schwer, dazu etwas zu schreiben.

Aus dem Bauch heraus würde ich jedoch vermuten, dass es einen großen Unterschied macht, um was es auf einer Webseite geht.

Bei einer Umzugsfirma ist es sicherlich nicht so wichtig, ins Detail zu gehen wie bei der Ernährung von Sportlern.
Benutzeravatar
Andyneu
Moderator
Moderator
Beiträge: 67
Registriert: Mi 9. Dez 2020, 16:40
Wohnort: Hoope
Kontaktdaten:

Re: Nur noch One-Pager?

Ungelesener Beitrag von Andyneu »

Hallo,
meine Erfahrung mit unseren Seiten. Ferienwohnungen es sind genau 3 Seiten die angeguckt werden.
1. Startseite aber nur sehr kurz
2. Belegung und freie Zeiten
3. Preise und Saisonzeiten
alles andere kannst du auch weg lassen

Meine Seite für Pferdetraining:
1. Startseite
2 Kurse
3 Kontakt
ende der Rest wird zu 10% angesehen.

Meine Meinung Kurze sehr interessante Startseite
Kurze Info über Unternehmen und Tätigkeiten
Kontakt / Buchung etc.
DGSVO
mehr braucht man heute nicht
Gruß Andy
Benutzeravatar
Rancher
Moderator
Moderator
Beiträge: 466
Registriert: Di 8. Dez 2020, 18:37
Wohnort: Elsass

Re: Nur noch One-Pager?

Ungelesener Beitrag von Rancher »

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an unsere von mir mit viel Mühe erstellte Campingplatzseite. Die Site hatte ca. 20-22 Seiten. Ich hatte viele Informationen und Details auf dieser Seite untergebracht, um den Gästen im Vorfeld möglichst alle Fragen zu beantworten. Ich denke, wenige haben alles gelesen. Selbst wesentliche Fragen wurden noch per Telefon oder Email gestellt.

Den Campingplatz haben wir vor einem Jahr an ein großes Unternehmen verkauft.
Meine Domain leitet nun auf deren neue Seite weiter: www.clairruisseau.com

Das ist nun eine von "Profis" erstellte Seite. Die Eigentümer des Unternehmens kommen dazu ursprünglich noch aus der Softwarebranche.
Nebenbei enthält die Seite viele Fehler und Unrichtigkeiten. Angefangen vom Headerbild, das absolut nichts mehr mit dem neuen Konzept (Mobilhomelandschaft) zu tun hat.

Ja, ich glaube auch, dass für bestimmte Bereiche eine knappe Seite mit den wichtigsten Informationen reicht. Viele Leute machen sich nicht mehr die Mühe, etwas genau zu lesen.
Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab.
stobi_de
Moderator
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: Di 11. Okt 2022, 06:30

Re: Nur noch One-Pager?

Ungelesener Beitrag von stobi_de »

Ich glaube, Dein Pferd erkenne ich wieder :D

Hier beim Fußbodenheizungsbauer sehe ich zumindest, dass die Leistungsseite gelesen wird
Comfortherm-google.jpg
Sonderbar: Google sagt 9 Zugriffe auf die Projektanfrage, aber schon 30 Anfragen sind durch und 20 Aufträge darüber rein gekommen
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast