Tastaturpuffer NOF 2015

Fragen zu NetObjects Fusion aller Versionen
Benutzeravatar
Volker
Mitglied (Level 10)
Mitglied (Level 10)
Beiträge: 218
Registriert: Sa 12. Dez 2020, 22:35
Wohnort: Wildberg
Kontaktdaten:

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von Volker »

Ich würde nicht die "nackte" Mobirise Version für so etwas empfehlen.
Das Komplett Paket sollte es schon sein ;)
Da gibt es genügend Textblöcke die alle Anforderungen abdecken und wem die nicht reichen, der kann noch auf eine Vielzahl kostenlose von 3. Anbietern zurück greifen.

Und der Clou dabei Harald,
das ganze würde nur ein paar Stunden Arbeit sein, das alles in ein neues, vor allen responsives Kleidchen zu passen :D
Gruß Volker
HaraldS
Mitglied (Level 2)
Mitglied (Level 2)
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 14:08

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von HaraldS »

Wir hijacken gerade den Thread - nicht so gut, meine ich...

Wenn ich die Tage nochmal Nerv dazu habe, mich mit dem Gedanken an Mobirise anzufreunden, dann mache ich einen eigenen Thread auf und frage, ok?

Vielleicht kann ja einer der netten Moderatoren :freunde: die letzten drei oder so Beiträge von uns verschieben?
Gruß, Harald
stler.de
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 804
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

jetzt gebe ich mal meinen Senf auch noch dazu - obwohl ich auch keine Lösung habe.

Ich kenne dieses Cursor-Phänomen nicht nur vom Windows 10 und das seit Beginn an. Bei mir nur sporadisch an manchen Projekten. Das ist sehr unangenehm, weil der Cursor teilweise einen ganzen Buchstaben zu weit daneben sitzt. Man kann also auch nur sehr schlecht bis gar nicht Texte markieren. Dies nun auch schon am 3. Rechner mit Windows 10 ab und zu.

Bei mir ist das aber seltsamer Weise seit einigen Jahren fast nicht mehr aufgetreten und wenn es aufgetreten ist, nur bei meinem zu großen Projekt mit 261 Seiten, was auch ich damals ohne es besser zu wissen (als mein erstes Projekt) viel zu groß gestaltet habe.

Nachdem ich das Projekt mal richtig aufgeräumt habe - es also mehrfach optimiert habe - habe ich jetzt seit Jahren Ruhe. Ich bin allerdings da auch nur noch ganz selten dran - vielleicht 5-6 mal im Jahr.

Es hat mit Sicherheit mit NOF zu tun - warum und in welchen Zusammenhang, kann ich allerdings auch nicht sagen. Am Ende muss das ein Speicherproblem sein - ich habe an dem Laptop hier allerdings 1000 GB (1 Terrabyte) Festplatte und 20 GB (Gigabyte) RAM.

Dennoch hatte ich auch hier schon dieses Problem - aber eben nur sporadisch. NOF hängt sich bei einem großen Projekt auch grundsätzlich beim Publizieren und beim Erstellen einer "Vorlage" minutenlang auf ("keine Rückmeldung"). Das sollte auch nicht sein und ist nur bei NOF so.

Für Euch NOF-Fans nur zur Info, weil ich oben gelesen habe, dass NOF das nachbessern sollte.

NOF wird nichts mehr nachbessern, da die Entwicklung seit dem Jahr 2015 eingestellt ist. Es gibt dort niemanden, außer Steve (den Inhaber) mehr, der immer noch versucht diese Uralt-Software weiter zu verkaufen. Behaltet das also im Hinterkopf. Der Tag wird kommen, an dem NOF gar nicht mehr funktionieren wird, denn NOF ist und bleibt tot. Fast keine der integrierten Komponenten funktioniert mehr mit den aktuellen PHP-Versionen am Server und auch die einzelnen Bereiche in NOF sind nicht für den Zeichensatz UTF-8 erstellt und daher für heutige HTML-Ausgaben wie HTML5 ungeeignet.

Ich gehöre sicher nicht zu denen, die NOF schlecht machen wollen - aber auch mir bleibt keine Wahl. Ich habe die größte Tutorial-Seite weltweit für NOF erstellt und war mit Sicherheit einer der größten NOF-Fans überhaupt.

Ich habe auch noch sehr intensiv als BETA-Tester am damals noch responsive geplanten NOF16 mit gearbeitet, bis dann entschieden wurde, dass das alles nicht machbar und viel zu teuer ist.

Nur deswegen haben wir ja auch im Jahr 2017 im alten Forum der NOF-Schule entschieden zusätzlich noch Mobirise zu supporten, da sonst ein Ende des alten Forums bereits greifbar nahe war.


Mobirise hat gewaltig viele Macken - vielleicht nicht ganz so viele wie NOF - aber viele.

Texte kann man aber sehr viel besser in einfachen Blöcken grenzenlos gestalten. Wenn der eine oder andere das noch nicht schafft, dann liegt das nicht an Mobirise sondern an der fehlenden Erfahrung.

Wenn man unendlich große Texte und Tabellen hat, dann sollte man weder NOF noch Mobirise als Offline-Software verwenden, sondern vielleicht lieber ein CMS (Content-Management-System) wie "WordPress", "Joomla", "Typo3" oder auch "Wix". Ich kann aber auch gleich dazu sagen, das alle diese CMS grenzenlos kompliziert gegenüber Mobirise sind.

Diese Systeme arbeiten mit MySQL-Datenbanken, die schon riesig werden können ohne dabei Probleme zu machen. Ein CMS arbeitet also grundsätzlich komplett anders und ist in keiner Weise mit einer Offline-Software vergleichbar, es hat nur ein "Gerüst" zur Darstellung des eigentlichen Inhaltes, der eben in einer Datenbank gespeichert ist und "online" eingebracht und editiert wird - so wie auch hier dieses Forum.

Aber auch bei Mobirise gilt es - wie bei NOF - so 50 bis maximal 100 Seiten und nicht mehr pro Projekt - besser weniger. Die Webseiten also in mehrere Projekte unterteilen und untereinander verlinken. Das ist gut für die SEO, bringt ungeheuer mehr Sicherheit, denn man reduziert das Risiko bei einem Absturz alles zu verlieren enorm.

Solche Offline-Software muss das gesamte Projekt im Speicher halten und auch das gesamte Projekt in seine Projekt-Dateien (bei NOF die .nod und bei Mobirise die .mobirise Datei) schreiben. Das kann schnell, bei zu großen Projekten oder auch Projekten, die in irgendeiner Weise fehlerhaft sind, schief gehen.

Sicherlich hat das Problem eben auch mit dem verwendeten Computer zu tun. Das liegt aber außerhalb der Möglichkeiten hier zu helfen, denn da kommt es auf unendlich viele Dinge an. Daher glaube ich nicht, dass dieses Problem überhaupt aus der Ferne lösbar ist. Welche Programme werden verwendet, welche laufen bereits im Hintergrund und welche Hardware ist im Einsatz.
HaraldS
Mitglied (Level 2)
Mitglied (Level 2)
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 14:08

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von HaraldS »

Hi Tommy,

super Zusammenfassung, danke! :tu:
Gruß, Harald
stler.de
Seniorchef
Mitglied (Level 1)
Mitglied (Level 1)
Beiträge: 7
Registriert: Do 14. Jan 2021, 10:51

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von Seniorchef »

Hallo Freunde!

Nach längerer Zeit hier noch mal ein Update von mir:

NOF 2015 läuft in der VM unter Windows 7/32bit vernünftig.
Das Programm hat keine Aussetzer, hängt sich nicht auf, publizieren geht flott, Editieren funktioniert annehmbar.
Ich werde also in Zukunft die VM staren, wenn ich meine Projekte mit NOF editiere.

Unter Windows 10/x64 fällt auf, daß es beim ersten Projekt nach Programmstart von NOF lange dauert, bis die Eingabe in das Projekt möglich ist; bei jedem weiteren Projekt in der Sitzung gibts da wieder keine Wartezeit.
Das tritt auch bei den Beispielprojekten auf, die NOF 15 mitliefert.

Warum ich das schreibe? Gerade heute habe ich beim Arbeiten mit der VB6-IDE und div. Imagelists auch Performance-Schwierigkeiten, die in der VM unter Windows 7 nicht auftreten. Vielleicht baut Microsoft ja im 10er so langsam Elemente ein, die alte Programme dezent bremsen? Muss ja keine böse Absicht sein, nur halt inkompatibel ;).
Ich denke auch, daß die Hardware ein Wörtchen mitredet. Also alles in allem - es bleibt, wie es ist.
Wenn ich noch was rauskriege, schreibe ich wieder.
Wie hier schon mehrfach gesagt wurde, ist NOF ja eigentlich tot, deshalb kann ich auch mit dem Workaround leben.

Liebe Grüße
Seniorchef
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 804
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

danke für Dein Feedback - aber - ehrlich gesagt, das sind alles nur Vermutungen.

Ich hatte übrigens genau dieses Tastatur-Problem auch schon mal vor vielen Jahren, als ich noch Windows 7 hatte. Damals konnte ich das aber mit einer Optimierung meines Projektes beseitigen.

Ich habe seit dem ersten Tag von Windows 10 (immer auf dem allerneusten Stand) dieses auf meinem 64bit Laptop und auch NOF15. Das läuft gerade ganz normal und ohne irgendwelche Verzögerungen auch mit sehr großen Projekten.

Ich habe dazu auch keine Virtuelle Maschine (VM) in Gebrauch.

Ich befürchte, dass das irgend etwas mit dem verwendeten Computer oder auch mit einem kaputten NOF-Projekt zu tun haben könnte - denn ich glaube nicht, dass das mit NOF generell zu tun haben könnte - sonst müsste das ja bei jedem User von NOF so sein.
Benutzeravatar
Nobby
Mitglied (Level 3)
Mitglied (Level 3)
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Feb 2021, 18:34

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von Nobby »

@Seniorchef

Habe zwar ein ganz anderes Problem mit NOF, aber auch hierfür habe ich selbst mit Hilfe der Spezialisten hier im Forum keine Ursache gefunden.

Was mir aber geholfen hat, war das Ausführen von NOF unter einem anderen WIN10 Benutzer. Dort tritt mein Problem nicht auf. Vielleicht testest Du es mal, indem Du einen anderen Benutzer nimmst oder einen neuen anlegst.
Gruß
Nobby
Seniorchef
Mitglied (Level 1)
Mitglied (Level 1)
Beiträge: 7
Registriert: Do 14. Jan 2021, 10:51

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von Seniorchef »

@Nobbi

Danke, hab' ich gleich ausprobiert - leider kein Erfolg.
Auch bei anderen Benutzern unter Windows 10 das gleiche Verhalten.

Ich plane, in nächster Zeit einen neuen PC zu konfigurieren und aufzubauen; mal sehn, ob das was bringt.
Grüße
Seniorchef
HaraldS
Mitglied (Level 2)
Mitglied (Level 2)
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 14:08

Re: Tastaturpuffer NOF 2015

Ungelesener Beitrag von HaraldS »

Insgeheim bewundere ich euren Langmut :) ;) :tu:

Allerdings haben Seniorchef und ich schon vor vielen Tagen nachgewiesen, dass es am Zusammenspiel der Bildschirmbehandlung seitens NOF und dem Rechner, genaugenommen der Grafikkarte, liegt.

Nochmal in Kurzform:
NOF baut bei jeder Cursorbewegung den kompletten Bildinhalt neu auf. Das ist prinzipiell schlecht.
Hat der Rechner keine schnelle (gemeinhin ein Synonym für eine dedizierte) Grafikkarte, sondern verwendet die Grafikeinheit der Intel CPU, schafft diese es nicht, den Bildrefresh in der notwendigen Geschwindigkeit durchzuführen.
Die Tastatur weiß nichts von diesem Problem und schickt tapfer weiterhin Cursor-Movement Befehle, die sich dann stauen.

Dass das auch anders geht, beweisen Myriaden von Textverarbeitungsprogrammen, die auf dem selben Rechner keine Probleme mit Tastatur-Lag haben.

Ich bin ab jetzt raus aus diesem Thread... Salü! :hallo:
Gruß, Harald
stler.de
Antworten