free css templates

Squeeze with FitText

Squeeze with FitText

Squeeze with FitText


Hier geht es zu diesem Skript.

Diese drei Zeilen eines <h1> Textes passen sich unterscheidlich in der Größe dem Display an.

Erklärungen zu dem Skript FitText.js auf GitHub.


Die 3 Zeile habe ich mit dieser CSS gespiegelt, die ich in den Bereich "CSS Editor"
vom "Code Editor" kopiert habe

.flip-text {
  -moz-transform: scaleX(-1); 
  -o-transform: scaleX(-1); 
  -webkit-transform: scaleX(-1); 
  transform: scaleX(-1); 
  -ms-filter: "FlipH"; 
  filter: FlipH; 
  text-align: right; 
}


Klicke auf einen Link um das dazugehörige Tab vom Akkordeon unten zu öffnen

Siehe mein Tutorial für dieses Skript hier


Tab 1

Tab 2

Tab 3

Tab 4

Verschiedene 'hover' Eigenschaften an Links:


Das ist ein Link: Default

Das ist ein Link: Hover rot

Das ist ein Link: Hover grün und unterstrichen


Hier ein Versuch mittels JavaScript die Eigenschaft 'hover' in Mobirise zu gestalten, wobei die kursiv und fett dargestellten Bereiche vom Mobirise-Editor hinzugefügt wurden:



Default:
<a href="javascript: void();" class="text-primary">Default</a>


Hover rot:
<a href="javascript: void();" onmouseover="this.style.color='#FF0000'" 
onmouseout="this.style.color='#149dcc'" 
style="color: rgb(20, 157, 204);">Hover rot</a>


Hover grün und unterstrichen:
<a href="javascript: void();"
onmouseover="this.style.color='#00FF00';this.style.textDecoration='underline'" 
onmouseout="this.style.color='#149dcc';this.style.textDecoration='none';" 
style="color: rgb(20, 157, 204); text-decoration: none;">Hover grün und unterstrichen</a>

Akkordeon

Diese Akkordeon-Tabs können auch oben über Links geöffnet werden.

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben.

Eines Tages aber beschloss eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. 

Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rethorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da wo sie herkäme, wäre sie zigmal umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort „und“ und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes, sicheres Land zurückkehren.

Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Longe und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder missbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen sie es immer noch.

Test für eine Checkbox mit Bootstrap-Class 


<form>
    <div class="form-check"> 
      <input class="form-check-input" type="checkbox" value="" id="defaultCheck1"> 
      <label class="form-check-label" for="defaultCheck1"> 
        Default Checkbox 
      </label> 
    </div> 
<form>

Border um einen Bereich:

Erstellte class="meinContainer"

.meinContainer {
   border: 1px solid red;
   border-radius: 30px;
   padding: 20px;
}

... und dann meine class="meinContainer" an diesem Container hinzugefügt:

<div class="media-container-row meinContainer">

Mobirise

Test vertikale Navigation.

Bootstrap-Klassen


Dieser Code zu vertikalen Navigation:

<ul class="nav flex-column">
  <li class="nav-item"> 
    <a class="nav-link active" href="#top">Active</a> 
  </li> 
  <li class="nav-item"> 
    <a class="nav-link" href="#top">Link</a> 
  </li> 
  <li class="nav-item"> 
    <a class="nav-link" href="#top">Link</a> 
  </li> 
</ul>

Slider ohne Navigation

Zum Entfernen der Navigations-Pfeile entfernt dieses DIV
<div class="carousel-controls">

Klicke auf mein farbiges Buch-Logo für einen Link zu meiner Startseite

Eigener Google Font für diesen Block


Das Mobirise Programm kann Ihnen helfen, die Zeit für die Entwicklung Ihrer Website zu sparen, indem es einen flexiblen Website-Editor mit einem drag-and-drop Interface zur Verfügung stellt. Mobirise Website-Baukasten lässt Sie responsive und Mobile-freundliche Websites mit ein paar Klicks erstellen. Mobirise ist eins der einfachsten Tools für die Website-Entwicklung, die es heute gibt . Es ermöglicht Ihnen auch so viele Websites zu erstellen, wie Sie möchten und das im Angesicht der Tatsache, dass es eine Desktop-App ist.

Sucht Euch einen Font bei Google-Fonts aus und klickt auf das rote + Symbol. Kopiert Euch dann den Link zu diesem Font und fügt diesen in den Seiteneinstellungen im Bereich "Inside <head> code" ein, wie z.B. zu diesem Font im Block oben:

<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Herr+Von+Muellerhoff&display=swap" rel="stylesheet">


Kopiert Euch auch die CSS-Regel auf der Google-Seite und fügt diese als Class in den "Code Editor" in den Bereich "CSS Editor" ein:

.meinFont {
  font-family: 'Herr Von Muellerhoff', cursive; 
}

Ich habe diese Class hier "meinFont" genannt und die Class an das <p> Tag im Bereich "HTML Editor" geschrieben, also z.B. so: 

<p class="meinFont"> Text, bla, bla, bla ... </p>

Google-Font

© Copyright Mobirise-Tutorials.com