Formular-Generator von Arclab

Fragen und Diskussionen rund um Internet, Software und PC
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Heute möchte ich Euch gerne einen sehr professionellen Webformular-Generator von Arclab vorstellen.

Der Einbau in Mobirise oder in irgendeine andere Software wie z.B. "WordPress" ist kinderleicht und kann auf jeder .html Seite vorgenommen werden. Es muss also nicht auf .php umgestellt werden.


Formular-Einbindung.JPG


Dieser Generator ist eine EXE-Datei, die man am PC (nur Windows) installiert und dann seine Formulare mit unbegrenzten Möglichkeiten erstellen kann. Man kann die erstellten Formular-Projekte speichern und somit immer wieder weiter bearbeiten oder ändern.

Die Formulare lassen eigentlich keine Wünsche offen und können einseitig, wie in diesem Beispiel erstellt werden:

https://mobirise-tutorials.com/Formular ... rclab.html

oder auch mehrseitig mit beliebig vielen Feldern und Seiten:

https://mobirise-tutorials.com/Formular ... eitig.html

Es können CSV und XML Dateien generiert mit dem Formular mitgesendet werden und bis zu 20MB Dateianhänge jeglicher oder ausgesuchter Dateiformate. Dabei können bis zu 100 Dateien gleichzeitig gewählt werden. Weiterhin können die Mails auch zusätzlich in einer MySQL-Datenbank gespeichert werden.

Vom Design ist das Formular komplett anpassbar und auch responsive. Es können auch Grafiken und Design-Elemente mit eingebaut werden.

Weiterhin kann man auch eigene JavaScripts und eigene CSS einbinden.

Selbst eine PayPal-Anwendung zur Bezahlung ist mit dabei, wofür man aber einen Key und eine Client-ID bei PayPal erstellen müsste.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten vom Spam-Schutz wie Google reCAPTCHA v2 oder auch ein einfaches CAPTCHA. Das Formular kann auch handschriftliche Einträge als .png Datei verarbeiten, wie z.B. für eine Unterschrift.

Es können beliebig viele Empfänger eingetragen werden, denen beliebige Informationen auch als Kopie oder Autoresponder gesendet werden können. Man kann über "Bedingungen" Felder abfragen und somit z.B. bestimmen, wer welche Daten gesendet bekommt. Auch mathematische Berechnungen sind möglich.
Benutzeravatar
Rancher
Moderator
Moderator
Beiträge: 306
Registriert: Di 8. Dez 2020, 18:37
Wohnort: Elsass
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Rancher »

Ich habe Dein Tutorial überflogen. Das liest sich genial und scheint eine feine Alternative zu sein! :tu:
Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab.
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Man kann das kostenlos testen. Am Ende kann das kostenlose Formular fast alles ganz genauso, nur fehlen einige Funktionen wie z.B. "Unterschrift" oder "Mehrere Seiten".

Man braucht einige Tage um das restlos zu verstehen, denn es hat schon unheimlich viele Funktionen.

... ganz preiswert ist es auch nicht, dafür aber wirklich sehr gut und sehr zu empfehlen. Der Support ist erstklassig und sehr präzise.
Benutzeravatar
netzkeks
Mitglied (Level 4)
Mitglied (Level 4)
Beiträge: 37
Registriert: Do 21. Jan 2021, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von netzkeks »

Hallo,
scheint ja wirklich sehr interessant zu sein.

Kann man damit wohl auch verschiedene Verlaufsstränge abdecken?
z.B.
Wenn der Nutzer "Haus Meerblick" markiert verläuft das Formular anders,
als wenn er "Wohnung Strandbar" auswählt!?

Gruss
Daniel
Kekse gehen immer...
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

ja - Du kannst den "Wert" eines Elements als "Bedingung" verwenden.

Ich sende z.B. in meinem mehrseitigen Formular nur eine Kopie an den Benutzer, wenn er die Checkbox "Kopie senden" am Ende des Formulars anhakt:


Bedingung.JPG


... ebenso könnte ich den "Wert" > "Meerblick" der Optionsschaltfläche "Bungalow" dafür verwenden und z.B. nur eine Mail an die Verwaltung dieses Bungalows senden und/oder noch an beliebige andere Adressen:


Wert-Option.JPG


Ebenso kann man dann eine weitere "Aufgabe" hinzufügen, die sich z.B. auf den "Wert" von "Wohnung Strandbar" bezieht.
Benutzeravatar
netzkeks
Mitglied (Level 4)
Mitglied (Level 4)
Beiträge: 37
Registriert: Do 21. Jan 2021, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von netzkeks »

Mh, ich hatte da eher an folgendes gedacht:

Wenn der Nutzer "Haus Meerblick" markiert kommt er auf Seite 2 des Formulars mit Abfrage: •Stellplatz •Stellplatz mit Stromlademöglichkeit •etc.

Wenn er aber "Wohnung Strandbar" auswählt kommt gleich auf die 5. Seite mit der Abfrage: •mit Aufzug Nutzung •keine Aufzug Nutzung •etc.

Also, was ich meine, dass man verschiedene Abfrage Wege hat und zum Schluss wieder zusammen auf die "Senden" Seiten kommt. Da könnte man glaube ich interessante Abfrage Formulare bauen ...
Kekse gehen immer...
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

nee Du - das ist ein Formular und nicht die Anwendung "wünsch' Dir was" :D

Ein Formular stellt Felder zu Eingabe der Benutzerdaten zur Verfügung und übermittelst diese via POST-Variablen an ein Skript, dass diese Variablen als E-Mail verarbeitet.

Bloß weil Du irgendwo ein Häkchen setzt, passiert da nicht ein ganzer systematische Ablauf. Für so etwas müsste man eine komplexe und ganz individuelle Anwendung programmieren - das kann ein Formular-Generator doch nicht leisten. Der erstellt Formulare und sonst nichts.

Die Möglichkeit das Formular auf mehrere Seiten zu verteilen dient lediglich der Übersichtlichkeit, was ja schon mal die meisten Anwendungen nicht können. Es werden auch gleich bei jedem Seitenwechsel die Bedingungen für jedes einzelne Feld überprüft, wie z.B. ob alle Pflichtfelder ausgefüllt wurden oder ob die Eingabe zum Feldtyp passt.

Wenn man ein sehr großes Formular mit sehr vielen Feldern erstellen muss, kann das sonst leicht unübersichtlich und verwirrend sein. Insbesondere kann das sonst am Handy ein ellenlanger, unschöner "Wurm" werden. Daher kann man das so auf beliebig viele Seiten aufteilen.

Ich finde schon die Möglichkeit, auf Grund der Feldwerte, am Ende auch Mails an unterschiedliche Empfänger zu senden, ein großartiges Feature, das viele sicherlich sehr gut gebrauchen können.

Es ist auch sehr schön, die Feld-Inhalte an beliebigen Stellen, wie in der Mail oder auch auf der Bestätigungsseite anzeigen lassen zu können oder dass ich bereits eingegebene Feldinhalte auf den Folgeseiten anzeigen kann, wie z.B. den Namen als Überschrift. Normalerweise stehen solche Inhalte erst nach dem Senden eines Formulars als Post-Variablen zur Verfügung.

So kann man sehr komfortabel Mails personalisieren. Ich habe den Vornamen z.B. so eingesetzt und ob jemand angehakt hat, dass er eine Kopie der Mail erhalten möchte. Hier diese Variablen, die in geschweiften {Klammern} stehen:

Variablen.JPG
Benutzeravatar
Rancher
Moderator
Moderator
Beiträge: 306
Registriert: Di 8. Dez 2020, 18:37
Wohnort: Elsass
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Rancher »

netzkeks hat geschrieben: Do 13. Mai 2021, 20:02 ...
Wenn der Nutzer "Haus Meerblick" markiert kommt er auf Seite 2 des Formulars mit Abfrage: •Stellplatz •Stellplatz mit Stromlademöglichkeit •etc. ...
Für so was solltest Du ein Reservierungssystem nutzen. Es gibt tolle Angebote, die natürlich auch was kosten.

Ich nutze Secureholiday von Ctouvert https://bookingpremium.secureholiday.net/de/5044/
Die bieten unzählige Möglichkeiten, auch Einbau von Widgets auf der Homepage. Hier noch die Beispielseite https://demo.wordpress.ctoutvert.com/
Das System ist mehrsprachig, auch der Support. Der Support ist hervorragend.
Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab.
Benutzeravatar
netzkeks
Mitglied (Level 4)
Mitglied (Level 4)
Beiträge: 37
Registriert: Do 21. Jan 2021, 19:43
Wohnort: NRW

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von netzkeks »

Moin,

danke für die Empfehlung, jedoch war das mit dem "Haus Meerblick" ein Beispiel, welches ich von dem Demo/Tutorial von Tommy aufgenommen habe.

Wie ich letzte Woche auf einen Webinar erfahren habe, sollte man den User auf seiner Website mehr mit "call to action" bzw. kleinen Abfrage Formularen (max. 5 Seiten als Popup) länger auf seiner Website halten.

z.B. Mitarbeiter Akquise: Haben Sie schon mal in der Branche gearbeitet
-> Ja, dann zur Seite 4 -> 5 -> 6 -> "senden" mit speziellen Fragen
-> Nein, dann auf Seite 2 -> 3 -> "senden" mit allgemeinen Fragen usw...

Zwei Vorteile:
1. Der Bewerber kann sich durch die Fragen schon mal einen kleinen Überblick verschaffen und
evtl. mit der Firma identifizieren
2. Die jeweiligen Antworten bekommt man dann als eMail und kann diese beim Rückruf des Bewerbers mit einbauen.

Dies als Beispiel, es gibt bestimmt ganz viele andere Möglichkeiten.
Kennt jemand evtl. so ein Tool oder Generator?

Schöne Grüsse
Daniel
Kekse gehen immer...
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin Daniel,

ich denke wirklich, dass Du für so eine spezifische Abfrage nichts "fertiges" finden wirst. Mit Deinem Beispiel ist das ja noch relativ "einfach" - aber was, wenn sich das noch auf weitere 30 Seiten für unterschiedliche Abfragen verteilt. Das wird doch ein heilloses Durcheinander.

Du könntest doch z.B. relativ einfach unterschiedliche Formulare erstellen, die Du dann entsprechend der Anforderungen aufrufst. Das könnte z.B. in einem Akkordeon (aufklappbare Register-Karten) oder einem Tab-Block (verschiedene Register-Karten nebeneinander) geschehen.

Warum muss das nun zwingend alles über eine einzige Anwendung laufen? Das kompliziert das alles doch nur ganz enorm.


Du könntest also z.B. über das eine Tab schreiben:

> Sie haben schon in der Branche gearbeitet, dann klicken Sie hier:

> > es öffnet sich ein reduziertes Abfrage-Formular

... und über das andere Tab dann schreiben:

> Sie sind neu in dieser Branche, dann klicken Sie hier:

> > es öffnet sich ein weitaus detaillierteres Formular


Du könntest auch eine Art "Timeline" bauen und je nachdem welchen Status die Anfrage haben soll, wird dann mit entsprechend angepassten Formularen abgefragt.

Man hält Besucher auf seiner Webseite, indem diese extrem übersichtlich und leicht lesbar bleibt. Alles was kompliziert wirkt, wird sofort weg geklickt. Solche langen Texte, wie Du Dir das denkst interessieren niemanden und bewirken genau das Gegenteil.

Vielleicht gibt es ja auch ein Anwendung, die dem was Du suchst nahe kommen würde - ich kenne keine - vielleicht jemand anderes.
Benutzeravatar
Rancher
Moderator
Moderator
Beiträge: 306
Registriert: Di 8. Dez 2020, 18:37
Wohnort: Elsass
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Rancher »

Ich würde es mit den Abfragen auch milde halten. Ich hatte schon bei Deiner Aufzählung Fluchtreflexe :D
Alles, was langwierig und unübersichtlich ist, verjagt den Besucher.
(Ich beantworte oft schon nicht mehr die Statistik-Frageformular, die von allen möglichen Institutionen kommen, weil das immer das gleiche nervenaufreibende Prozedere ist).
Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab.
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

nur zur Info einer der unendlich vielen Möglichkeiten von dieser Anwendung.

Ich habe jetzt mal beispielhaft über die "Logik-Elemente" zusätzliche Eingabe-Felder, bedingt und abhängig von der Auswahl eines anderen Feldes (hier Dropdown-Feld "Personen Anzahl"), angezeigt:

https://www.mobirise-tutorials.com/Form ... #Formular1

Ich habe in diesem Formular unter anderen ein Auswahlelement als Dropdown-Liste mit der Wahl der Personenzahl verwendet.

Dort kann man 1, 2 oder 3 Personen wählen. Je nach Wahl öffnen sich dann 1, 2 oder 3 weitere Eingabefelder um die Namen einzutragen. Diese Felder werden durch eine bedingte Anzeige über ein Logik-Element dargestellt.

Die 3 Eingabe-Felder Person 1, Person 2 und Person 3 sind also anfangs nicht sichtbar, sondern öffnen sich erst durch die logische Bedingung, die auf den Wert der Dropdown-Liste "Personen Anzahl" reagiert, also 1 oder 2 oder 3.

Weitere Erklärungen und Screenshots auf meiner Tutorial-Seite.


Auswahl-Feld.JPG

Bedingung.jpg

Feld-Einblendung.JPG

Feld-Einblendungen.JPG

Verdeckte-Felder.JPG
Benutzeravatar
vloppy
Mitglied (Level 3)
Mitglied (Level 3)
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 11:34
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von vloppy »

Datum - Kalender im Tutorial

Das Datum für die Eingabe des ersten Datums habe ich über ein verdecktes Feld aufgrund des aktuellen Tagesdatums berechnet.

(Solange ich es ja schon habe, habe ich das leider nicht verstanden oder gefunden, wie du das gemacht hast)

Danke
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

ich habe auf meiner Beispielseite zum "Mehrseitigen Formular":

https://www.mobirise-tutorials.com/Form ... eitig.html

... auf Seite -2- eine Datumsfeld zur Angabe des Alters mit dem Feldnamen "Geboren" aufgezogen:


Seite-2-Geboren.JPG


Bei diesem Feldtyp kann man u.a. eine Überprüfung auf bestimmte Kriterien vornehmen, in meinem Beispiel muss das Alter (gewählte Datum) zwischen 18 und 110 Jahren liegen:


Datum-Prüfung.JPG


Auf dieses Feld "Geboren" kann ich nun eine Altersberechnung durchführen, die man hier findet:

> Sonderelementen > Mathematische Berechnungen > Alter


Mathematische-Berechnungen.jpg


Dieses versteckte Feld "Altersberechnung" fügt man dann irgendwo ein, ich z.B. hier auf der 3. Seite:


Feld-Verdeckt-Alter.JPG


Die Berechnung selbst geschieht automatisch vom Programm auf das angegebene Datumsfeld "Geboren"


Altersberechnung.JPG
Benutzeravatar
vloppy
Mitglied (Level 3)
Mitglied (Level 3)
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 11:34
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von vloppy »

Ich glaube da haste was total falsch verstanden - ich meinte das hier https://www.mobirise-tutorials.com/Form ... rclab.html Datum Anreise
Dateianhänge
tommy.jpg
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

ach so ...

... ja - das ist auch ein verstecktes Feld - hier habe ich diesem Feld den Namen {Startdatum} gegeben:

> Sonderelemente > Versteckte Speicherfelder > Datum und Zeit:


Verstecktes-Feld Datum und Zeit.jpg


und dort wählt man dann eben die aktuelle Zeit (Datum) vom Browser:


Aktuelle Zeit.JPG


Die beiden anderen Felder werden dann entsprechend geprüft.

Das kann man sicherlich alles noch viel genauer und spezifisch abgestimmter konfigurieren, so furchtbar lange habe ich mich mit dem ganzen Generator aber auch noch nicht beschäftigt.

Ankunft {Ankunft} als Basis das versteckte Feld {Startdatum}:


Startdatum.JPG


Abreise {Abreise} als Basis die Ankunft aus Feld {Ankunft} zwischen x und y Tagen:


Enddatum.JPG


Es gibt da noch viel mehr Möglichkeiten für Einstellungen - also einfach mal durchgucken - wie z.B. die Eingabebereiche des Kalenders:


Kalender-Eingabebereiche.JPG
Nachtfalke
Mitglied (Level 4)
Mitglied (Level 4)
Beiträge: 33
Registriert: Mi 16. Dez 2020, 18:48
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis, Hessen

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Nachtfalke »

Hallo Zusammen,

ich habe nun den Formular-Generator von Arclab auch mal getestet. Momentan aber noch als Test Version

Die zentrale Idee hinter dem Projekt ist, dass Formular als Alternative zu einem reinen Webshop, respektive das Einbinden einer Shop-Funktion in Mobirise zu nutzen.

Hintergrund ist, dass es sowieso in 80 bis 90% immer zu Rückragen kommt und einer Beratung bedarf.
Auch die Zahlungsart über die Shop-Funktion in Mobirise geht ja nur über PayPal (zumindest kenne ich keine andere). „Kauf auf Rechnung“ geht also nicht.

Das Formular für die Artikel in eine Kategorie habe ich mal zum Testen hier eingebaut.
http://dm-webmedia.de/hoefer/rundholz-r ... mular.html

Die Mail die dann als Bestellanfrage kommt, habe ich auch angepasst.


Screenshot Bestellanfrage Formular.jpg


Was haltet Ihr von der Idee?

Die Seite ist natürlich noch nicht fertig... da gibt es noch einiges zu tun.
Mobirise v5.6.3

Gruß
Dieter
Benutzeravatar
Tommy Herrmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2834
Registriert: So 6. Dez 2020, 07:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Tommy Herrmann »

Moin,

ja - dieser Generator ist schon großartig. Man kann damit rechnen und logische Bedingungen abrufen und vieles mehr.

Das finde ich persönlich schon gut, Du musst Dir eben nur klar sein, wenn Du etwas über Deine Webseite verkaufst, dass Du dann auch alle rechtlichen Dinge eines Shops beachten und eben auf alle Rechte und Pflichten des Käufers hinweisen musst.

Daher ist es meist angebracht und sicherer auf einen professionellen Shop, wie ihn verschiedenen Provider (auch z.B. "1und1 IONOS") anbieten, zurückzugreifen. Da sind diese Dinge alle schon beachtet - allerdings sind solche Anwendungen auch ziemlich teuer.

Über PayPal kann man normalerweise auch jede Kreditkarte verwenden oder eine Banküberweisung vornehmen. Für Kauf auf Rechnung benötigt derjenige ja lediglich Deine Rechnung, die Du doch als Anhang irgendwie senden könntest und keine direkte Zahlungsmethode.

Auch Mobirise hat ja keinen echten Shop, das ist nichts weiter als eine Verlinkung zu seinem PayPal Konto über das man Zahlungen leisten kann. Wofür man diese Zahlungen leistet und was man dann dazu schreibt ist ja eine ganz andere Sache.

Den vermeintlichen "Mobirise-Shop", also die Möglichkeit über PayPal Zahlungen zu leisten, habe ich hier mal in Form von Spenden getestet (da ich ja nichts zu verkaufen habe):

https://www.mobirise-tutorials.com/Spenden/

Das sind aber Rechtsfragen, die Du selbst klären und verantworten musst.

https://www.ihk.de/berlin/service-und-b ... ps-4173820
Nachtfalke
Mitglied (Level 4)
Mitglied (Level 4)
Beiträge: 33
Registriert: Mi 16. Dez 2020, 18:48
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis, Hessen

Re: Formular-Generator von Arclab

Ungelesener Beitrag von Nachtfalke »

Hallo Tommy,

Vielen lieben Dank für die Infos. Ich werde das mit dem rechtlichen Dingen mal prüfen oder prüfen lass.
Mobirise v5.6.3

Gruß
Dieter
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste